Bionicle Wiki
Advertisement
Bionicle Wiki
1.410
Seiten

Die 777 Stufen sind die Stufen zwischen der Oberfläche Voya Nuis und der Kammer des Lebens.

Geschichte[]

Eingang 777 Stufen

Der Eingang zu den Stufen

Die 777 Stufen wurden von zwei großen Wesen erschaffen, die die Kanohi Ignika verstecken sollten. Sie benutzten eine mächtige Waffe, um sie zu bauen. Außerem bauten sie mehrere Räume auf den Weg zur Ignika ein, da keiner die Maske bekommen soll. Außerdem wurden Wächter erschaffen wie einige Protodax und Umbra, der auch den Orden von Mata Nui dient. Am Ende befand sich die Kammer des Lebens.

Vor vielen tausenden Jahren kam ein Toa mit seinem Team, um die Maske des Lebens zu holen. Jovan ging mit seinen Team die Treppen hinunter. Sie nahmen sich die Maske, verließen Voya Nui, um sie in Karda Nui einzusetzen, und brachten sie auch wieder zurück.

Einige Zeit später kam der siebte Piraka Vezon auf Voya Nui an und durchging alle Kammern und auch alle Stufen, am Ende hatte er die Ignika, wurde aber an sie gebunden. Seine Verfolger kamen aber bald, die Piraka. Sie wurden von einigen Fallen geschnappt, konnten sich aber oft befreien. Die Toa Inika verfolgten sie aber und sie kämpften oft. Die Piraka hatten zuerst die Kammer des Todes, die Zone der Alpträume und die Lavakammerbrücke überquert, wurden aber von Vezon besiegt.

Die Toa Inika holten sich die Maske, doch diese flog ohne andere Einwirkungen weg, die Stufen wieder hoch und ins Meer. Die Piraka und Vezon verließen nun die Kammer des Lebens, während die Toa Inika sofort hinterhergejagt sind.

Quellen[]

Voya Nui

Mount Valmai (Lava-Strom | Unterwasser-Lavafluss) | Protodermis-See | Grünes Band | Wüste des Leides | Nui-Höhlen | Ring des Eises | Kap ohne Hoffnung | Voya-Nui-Bucht (Canyon-Festung | Lagunen-Eingang)
777 Stufen (Zone der Alpträume | Kammer des Todes) | Lavakammerbrücke | Kammer des Lebens | Matoraner-Kliffdorf | Matoraner-Festung | Bergversteck | Piraka-Festung (Kammer der Wahrheit) | Piraka-Außenposten

Advertisement