Fandom



Die Kordel war eine lange Steinenre Kette die Voya Nui mit dem versenkenden Mahri Nui verband. Durch die Kordel führen viele Gänge und Schächte. Einige Zyglak lebten hier.

Geschichte

Als die Toa Inika durch die Kordel gingen, um nach der Maske des Lebens zu suchen, die im Meer versunken war, wurden sie von denn dort lebenden Zyglak verfolgt. Vezon wartete in der Kordel auf die Toa, um sich zu rächen. Jaller zerstörte aber seinen starb der Fusion und nun war Vezon ein leichtes Opfer für die Zyglak.

Als der 300-Meter lange Giftaal, der Unterwasser sein Unwesen trieb, die Lebenswesen in der Kordel bemerkte, wollte er sie zerstören um an das "Essen" dort drinnen zu kommen. Die Toa, kamen aber auch so heraus, weil sie die Maske des Lebens suchen wollten.

Die in die Toa Mahri transformierten Toa Inika zerstörten mit ihren Codrak Blastern die Kordel, damit Voya Nui an seinen Ursprünglichen platz zurück kehren konnte.

Quellen

Mahri Nui

Die Kordel | Heilige Stätte | Luftfelder | Mahri Nui-Festung | Oktopus-Höhle | Salz-Säulen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.