FANDOM


Ghekula sind friedliche, amphibische Rahi. Die Matoraner glauben dass, wenn man einen Ghekula verletzt, es viel Unglück bringt.

Geschichte

Die Ghekula wurden von den Makuta erschaffen.

Die Ghekula lebten früher in den Gewässern Metru Nuis, während der Großen Katastrophe sind die Rahi Metru Nuis aber nach Mata Nui geflohen. Dort lebten sie in dem Fausumpf in Le-Wahi. Kurz vor der Ankunft der Toa Mata verkaufte der Matoranern Ahkmou "Glücks-Ghekula" an abergläubische Matoraner, die Turaga Mata Nuis machten diesem aber ein Ende.

Während die Bohrok die Insel Mata Nui angriffen sind die Ghekula zu den Gewässern in Ga-Wahi geflohen, vor Kurzem sind die Ghekula aber wieder nach Metru Nui zurückgekehrt.

Reale Welt

Der Ghekula ist ein Kombinationsset aus den Bohrok Gahlok und Lehvak.

Quellen

Externer Link

Vorlage:Rahi

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.