FANDOM


Die Wache von Le-Koro ist eine Gruppe aus Le-Matoranern die früher Le-Koro auf Mata Nui beschützte. Jetzt beschützt sie Le-Metru in Metru Nui.

Geschichte

Die Wache von Le-Koro wurde während der Dunklen Zeit auf Mata Nui von den Le-Matoranern gegründet. Sie reiteten oft auf Flug-Rahi, und sind für Kämpfe in der Luft ausgebildet. Sie kämpften öfters gegen infizierte Flug-Rahi, währenddessen benutzen sie Bambusdisks, um ihre Feinde in der Luft zu attackieren. Sie benutzen hauptsächlich Kahu und Kewa, während des Bohrok-Krieges benutzen sie manchmal auch Nui-Rama.

Während die Toa Mata nach Kanohi auf der Insel suchten, wurden fast alle Le-Matoraner von Nui-Rama entführt und zum Nui-Rama-Nest gebracht; nur Tamaru und die Wache von Le-Koro wurden nicht entführt. Als Takua nach Le-Koro kam versteckten sich die übriggebliebenen Matoraner, als er jedoch eine Melodie auf einer Flöte spielte, kamen sie alle aus ihren Verstecken. Die Nui-Rama griffen aber erneut an, und die Wache bereitete sich auf einen Kampf vor. Kongu ritt mit Takua auf einem Kahu, und sie erreichten das Nest der Nui-Rama. Die Le-Matoraner, Toa Lewa und Turaga Matau, die ebenfalls entführt wurden, wurden von Toa Onua befreit, der auch Lewa von seiner Infizierten Kanohi befreite.

Später griffen Rahi Le-Koro an; die Le-Koro Wache bekämpfte sie. Die Rahi haben sich aber wieder zurückgezogen, und die Matoraner erkannten, dass die Rahi zum Kini-Nui reisten, um dort die Kompanie des Chronisten anzugreifen. Die Wache half danach der Kompanie, der Wache von Ta-Koro und der Ussalry, während diese Kini-Nui von mehrere Rahi verteidigten, während die Toa Mata hinuntergingen, um Teridax zu konfrontieren.

Die Matoraner Mata Nuis, und damit auch alle Matoraner-Wachen, sind nach Takanuvas Kampf mit Teridax wieder nach Metru-Nui gegangen; die Wache von Le-Koro beschützt seitdem Le-Metru.

Bekannte Mitglieder

Quellen


Matoraner-Gruppen auf Mata Nui

Wache von Ta-Koro | Wache von Ga-Koro | Gukko-Truppe | Wache von Po-Koro | Ussalry | Wache von Ko-Koro

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.