FANDOM


Nacharbeit
Nacharbeit


Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr unvollständig oder weist viele Fehler auf.
Hilf mit und überarbeite den Artikel!

Der Hordika-Virus ist ein Virus, der übertragen wird, wenn man von einem Visorak eingesponnen wird. Es verwandelt Wesen in
Toa Onewa Hordika

Onewa als Hordika

Kreaturen, die aussehen wie Rahi. Zurückverwandelt kann man nur durch Keetongu, der seit Anbeginn der Zeit lebt. Vom Hordika-Virus infizierte haben immer mit sich selbst zu kämpfen. Gewinnt der Rahi, so wird man aggressiv und heimtückisch. Schließt man mit dem Hordika frieden oder besiegt ihn, (das letztere ist eingentlich fast unmöglich) so bleibt man wie man ist, nur ist man nicht so
Vakamahordiface

Vakama als Hordika

"schön" wie vorher. Auch Rahi und Matoran können vom Hordika-Virus infiziert werden. Was dann genau geschieht ist nicht ganz klar, aber sie werden wohl trotzdem ziemlich "hässlich" aussehen und werden es wohl sehr schwer haben, den Virus zu bekämpfen.


Bekannte Opfer des Hordika-Virus:

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.