Fandom


Die Knie-Insel ist ein Stück Land im Westen von Tajun.

Geschichte

Die Knie-Insel war ein Bruchstück des Mata Nui-Prototypen auf Bara Magna und befand sich in der Nähe von Tajun. Die Agori nennen sie Knie-Insel, weil sie das Knie des Prototypen war.

Als die Skrall und Knochenjäger Tajun angriffen, versteckten sich einige Agori, die von den Glatorianern gewarnt wurden, auf der Knie-Insel. Die Knie-Insel wurde wie alle anderen bruchstücke wieder zum Prototypen zusammengebaut.

Quellen

Bara Magna

Meer des Flüssigen Sands | Knie-Insel | Tajun (Labor der Großen Wesen) | Sandrochenschlucht
Vulcanus | Flammengeysire | Eisenschlucht | Dünen des Verrats | Atero (Arena Magna) | Schauerschlucht
Skrall-Fluss (Dunkle Fälle) | Heiße Quellen | Tesara | Mega-Stadt | Lager der Knochenjäger
Schwarze Stachelberge (Schädelberg | Roxtus) | Weiße Quarzberge (Iconox | Bergkamm der Knochenjäger | Ellbogengipfel)
Klingenwald | Fluss Dormus (Portal des Geisteswunsches) | Tal des Labyrinths (Großer Vulkan)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.