FANDOM


200px-Originalkolhii

Ein Koli-Spielfeld von oben

Diese Sportart wurde ursprünglich nur in Po-Koro gespielt, unter anderem von Huki, er war der Koli Champion Po-Koros, der sich später in Hewkii umbennante und ein Toa Inika wurde.


Bei dem Spiel müssen vier Spieler gegeneinander spielen. Jeder davon hat sein eigenes Tor, das er bewachen muss. Es werden Felsbrocken als Bälle benutzt. Jeder Spieler muss darauf achten, wenig Gegentore zu kriegen und viele Bälle in die gegnerischen Tore zu befördern. Während des Spieles entstehen neue Bälle, indem große Felsbrocken, die schon vorher auf dem Feld lagen zertreten oder mit anderen Bällen zerschossen werden.


Eine neuere Variante ist das Kolhii, es wird mit einem Stab gespielt. Hewkii entwickelte diese Variante des Spiels, als er Maku vor einem heranfliegenden Felsbrocken rettete.


Quellen