Fandom


Luftgräser sind eine unterwasser wachsene Grasart, die den Mahri Nui Matoranern half zu überleben. Es wurde von den Matoranern angebaut und mit Hilfe der Hydruka, die erkennen können ob die Grasshalme Luft enthielten, geerntet. Die Luftfelder waren für die Matoraner von größter Bedeutung, deshalb wurden sie von den Barraki besetzt, als diese die Stadt angriffen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.