Fandom


Das Nordgrenzgebiet war an der Grenze von Ta-Wahi und Ko-Wahi. Hier gab es eine Seilbahn, mit der man zwischen den beiden Wahi reisen konnte.

Geschichte

Nachdem die Matoraner nach Mata Nui gekommen waren und ihre Dörfer gebaut hatten, bauten sie eine Seilbahn über das Nordgrenzgebiet. Diese führte unter anderem über die Tren Krom-Spalte. Auf der Seite von Ta-Koro hatte die Wache von Ta-Koro einen Außenposten.

Kurz bevor Tahu in Ta-Koro ankam hatte Jaller, der Hauptmann der Wache lange nichts mehr von dem Außenposten gehört und befürchtete, er könnte von Rahi angegriffen worden sein. Er schickte den Matoraner Takua los, um das zu überprüfen. Dort angekommen traf er Kopeke, der ihm sagte dass die Ta-Matoraner von Teridax' Rahi überfallen wurden. Sie konnten gerettet werden und wachten wieder am Nordgrenzgebiet.

Das Nordgrenzgebiet wurde später von den wiedererweckten Bohrok gereinigt, wobei die Seilbahn zerstört wurde.

Quellen

Ta-Wahi

Ta-Koro (Lavasee | Wand der Geschichte | Kolhii-Stadion | Heiliges Feuer)
Strand von Ta-Wahi (Großes Teleskop | Mysteriöser Ausgang) | Tempel des Mutes | Ta-Kini | Verkohlter Wald | Tren Krom-Spalte | Mangai
Ort des Schattens | Nordgrenzgebiet

Ko-Wahi

Ko-Koro (Heiligtum der Weisheit | Wand der Prophezeiungen) | Mount Ihu
Die Schneewehen (Tempel des Friedens) | Ko-Kini | Tor des Eises
Nordgrenzgebiet | Drei Brüder-Brücke | Ort des Schattens

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.