FANDOM


Die Salz-Säulen waren ein Unterwasser-Gebirge auf Aqua Magna.

Geschichte

Die Salz-Säulen entstanden dadurch, dass sich über die Jahrtausende viel Salz an dieser Stelle des Ozean-Bodens ablagerte.

Nach der Großen Katastrophe waren diese Berge das perfekte Jagd-Revier für Pridak und seine Takea-Haie.

Als Mahri Nui später hinabsank, befanden sich die Salz-Säulen nördlich der Mahri Nui Festung. Sie wurden jedoch nie von den Matoranern erkundet, da sie wegen der vielen Rahi zu gefährlich waren.

Als die Maske des Lebens zum Grund des Ozeans hinabsank, brachte Pridak den Matoraner-Anführer Defilak in die Salz-Säulen, wo er diesen befragte. Kurz darauf schwamm ein 300 Meter langer Giftaal vorbei und zerstörte dabei einen Teil der Säulen, wobei der Le-Matoraner entkommen konnte.

Die Salz-Säulen wurden später schwer beschädigt, als Voya Nui bei seinem Versinken Mahri Nui zerstörte. Als Mata Nui dann aufstand, wurden sie endgültig zerstört.

Quellen

Mahri Nui

Die Kordel | Heilige Stätte | Luftfelder | Mahri Nui-Festung | Oktopus-Höhle | Salz-Säulen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.