FANDOM


Der Stamm des Eisens war ein Stamm auf Spherus Magna, bis er von einer Seuche fast komplett ausgerottet wurde.

Geschichte

Der Stamm des Eisens war einer der vielen Stämme auf Spherus Magna, der Stamm lebte in der Nähe des Großen Dschungels, der später als Bota Magna bekannt war. Die Mitglieder dieses Stammes verehrten die Skopio, mächtige und große Kreaturen Bara Magnas.

Vor 103.000 bekamen jedoch die meisten Mitglieder des Stammes eine mysteriöse Krankheit, welche einem die Fähigkeit nahm, nicht mehr träumen zu können, was den Stamm fast komplett vernichtete. Die Agori der anderen Stämme fürchteten sich deswegen vor den wenigen Überlebenden, da sie glaubten diese könnten sie möglicherweise anstecken. Deshalb vermeideten die Agori jeglichen Kontakt mit den Überlebenden. Die Überlebenden flüchteten daher in die Wildnis, weil sie von der Gesellschaft ausgestoßen wurden. Telluris, einer der Überlebenden, schlug vor die Farbe ihrer Rüstungen zu ändern, um von den Agori nicht als Mitglieder des Eisen-Stammes identifiziert zu werden, sein Plan funktionierte aber nicht.

Nach der Splitterung landeten einige der Überlebenden auf Bara Magna, dem größten Teil Spherus Magnas, wo sie in der Wüste leben mussten. Die anderen Überlebenden landeten auf Bota Magna, einem weiteren Teil Spherus Magnas.

Eim früheres Mitglied des Eisen-Stammes, Sahmad, wurde ein Sklavenhändler, nachdem der Stein-Stamm sich in dem verlassenem Dorf Roxtus siedelte. Er fing oft Agori ein und verkaufte sie an die Skrall, wodurch er ein Geschäftspartner wurde. Er blieb auch manchmal in Roxtus. Sahmad gab den anderen Stämmen manchmal eine Chance ihre Agori zu befreien, indem er im seinen Baranus V7 gegen Glatorianer kämpfte.

Telluris wurde nach der Splitterung wahnsinnig und baute den Skopio XV-1, ein Fahrzeug basierend auf die Skopio. Mit diesem Fahrzeug greift er alles an, was sich ihm in den Weg stellt. Manchmal gab er dem Stein-Stamm auch Informationen.

Frühere Mitglieder

Agori

  • Sahmad
  • Weitere Mitglieder, die nicht durch die Seuche starben
    • Ein Agori, der versuchte bei den anderen Stämmen zu leben; wurde von den Agori in die Wildnis vertrieben und von wilden Bestien getötet
  • Der ehemalige Anführer des Stammes, der andere Stämme wegen der Seuche um Hilfe bat; tot
  • Mitglieder, die durch die Seuche starben
    • Eine weibliche Agori, Sahmads Geliebte

Krieger

  • Telluris
  • Krieger, die durch die Seuche gestorben sind

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.