Bionicle Wiki
Advertisement
Bionicle Wiki
1.410
Seiten
GvSM
Set Sahmad

Sahmad, einer der letzten Agori seines Stammes

Vor über 103.000 Jahren lebten die großen Wesen, die Agori, die Glatorianer und noch mehr Spezies auf Spherus Magna. Es gab auf dem Planeten sieben Stämme, bis einer dieser Stämme durch eine mysteriöse Plage vernichtet wurde. Die letzten Agori des Stammes wurden von den anderen Agori nun gemieden, da diese Angst hatten, dass sie angesteckt werden würden und auch sterben. Zu diesen Agori gehörte auch Sahmad, welcher nun alleine lebte.

Nach der Plage erschufen die Großen Wesen die sechs Elementar-Lords. Diese Wesen konnten jeweils ein Element kontrollieren, die an die Stämme des Planeten angepasst waren. Sie übernahmen die Führung über die Stämme und lebten vorerst im Frieden zusammen.

Die großen Wesen erschufen danach einen riesigen Roboter, den sie für ein Projekt einsetzen wollten. Es scheiterte aber, da die Energiequelle des Roboters nicht stabil genug war. So funktionierte der Roboter nicht, aber die großen Wesen fingen an, Mata Nui zu erschaffen, sodass ihr Projekt doch noch funktionieren würde.

EnergizedPD

Energisierte Protodermis

Später fand der Eis-Stamm eine mysteriöse Substanz, die Energisierte Protodermis. Die Elementar-Lords wollten alle diese Substanz haben, da sie ungewöhnliche Mächte besitzt. So benutzten sie die Glatorianer als Krieger und zogen in einen Krieg, den Kernkrieg. Die großen Wesen benutzten die Eisenwölfe, um den krieg zu stoppen, was aber nicht viel half. So erschufen sie die Baterra, gestaltwandelnde Roboter, die alle bewaffneten leute töten sollten. Doch natürlich stoppte der Krieg dadurch nicht sofort, auch wenn nach und nach Krieger starben.

Der Element-Lord des Dschungels ließ in einem Kampf in einen Wald die gegnerischen Krieger mit Bäumen verschmelzen. So entstand der Klingenwald. Die Großen Wesen fanden während des Krieges heraus, dass die energisierte Protodermis aus dem Kern des Planeten fließt und der Planet deshalb zerbrechen wird. So beeilten sich die Großen Wesen bei der Erbauung von Mata Nui und bauten in ihm ein eigenes Universum, das Matoraner-Universum mit eigenen Einwohnern, welche Mata Nui von innen aufbauten. Danach war Mata Nui fertig und verließ Spherus Magna. Dieser Roboter stürtzte aber nicht ab, da energisierte Protodermis als Energiequelle diente.

Der Feuer-Stamm begann nach und nach, die energisierte Protodermis zu fördern, wodurch der Planetenkern immer schwächer wurde und in drei Teile - Bara Magna, Bota Magna und Aqua Magna - zerbrach. Dabei verloren viele Spezies ihre Heimat, unter anderem die Skrall.

Story

Spherus Magna: Geschichte von Spherus Magna

Matoraner-Universum: Beginn des Universums | Vor der großen Katastrophe | Legenden von Metru Nui | Im Netz der Schatten

Ära von Mata Nui: Tausend Jahre Krieg | Die Suche nach den Masken | Der Bohrok-Krieg | Die Bohrok-Kal | Die Maske des Lichts

Die Maske des Lebens: Die Suche nach der Maske des Lebens | Abenteuer unter den Wellen | Karda Nui

Teridax' Herrschaft: Herrschaft der Schatten

Bara Magna: Bara Magna

Advertisement