Bionicle Wiki
Advertisement
Bionicle Wiki
1.410
Seiten

Der Suva Kaita war ein Suva-Schrein, der sich in der Mitte des Tempels Kini-Nui befand.

Geschichte[]

Die Toa Mata beim Suva Kaita

Die Toa Mata beim Suva Kaita im Kini-Nui

Der Suva Kaita wurde von den Turaga auf Mata Nui erbaut. Unterhalb des Suvas befand sich ein Tunnel, der zum Mangaia, Makuta Teridax´ früherem Versteck, und somit auch zum Matoraner-Universum führte.

Suva Kaita mit den Toa Mata

Die Toa Mata beim Benutzen der Makoki-Steine

Der Suva wurde von sechs Statuen, die den Toa Mata ähnelten, umringt, die Toa Mata bekamen durch diese Statuen ihre Goldenen Kanohi. Die Toa Mata benutzen auch den Makoki-Stein, der in sechs Stücke geteilt wurde, um den Suva Kaita zu öffnen und damit Teridax konfrontieren zu können. Währenddessen beschtze die Kompanie des Chronisten den Kini-Nui, damit die angreifenden Rahi nicht in den Tunnel gehen könnten und dadurch den Toa den Weg nach draußen zu versperren. Die Toa gewannen den Kampf gegen Teridax schließlich, und sei benutzen den Tunnel um zurück zur Oberfläche Mata Nuis kehren zu können.

Als die Rahkshi Takua, den späteren Toa des Licht suchten, benutzen sie den Tunnel unterhalb des Suva Kaitas um zur Oberfläche Mata Nuis reisen zu können. Währenddessen zerstörten sie den Suva Kaita, um auch zur Insel gelangen zu können. Takanuva benutze später mit dem Fahrzeig Ussanuui diesen Tunnel, um zum Mangia zu gelangen. Die Bevölkerung Mata Nuis benutze ebenfalls den Tunnel um dorthin zu gelangen.

Die zerstörten Überreste des Suva Kaitas wurden von den wiedererweckten Bohrok zerstört.

Quellen[]

Advertisement