FANDOM


Wiedergeburt ist das siebte und letzte GLATORIAN-Comic

Nacharbeit
Nacharbeit


Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr unvollständig oder weist viele Fehler auf.
Hilf mit und überarbeite den Artikel!

Comic

  • Tahu kam aus einer Tür des Matoranischen-Universum heraus.
  • Er traf die Ignika und dachte das wäre ein Trick von Teridax.
  • Die Ignika verwandelte Tahu zurück in einen Toa Mata.
  • Die Ignika gab ihm eine Mission um die goldene Rüstung anzulegen.
  • Tahu und Takanuva fanden die Teile der Rüstung.
  • Takanuva warnte Tahu, dass er zurücktreten soll.
  • Teridax zerstreute sie in die Wüste.
  • Die beiden sagten das sie getrennt weiter gehen.
  • Gresh fand ein Teil aber musste drei Skrall besiegen.
  • Mata Nui gab nicht auf und die beiden kämpften weiter.
  • Teridax wollte Bara Magna mit seinen Gravitationskräften vernichten.
  • Takanuva stekte in großer Gefahr und sagte das es sein ende sei.
  • Noch erschuf der Toa eine Hologramm seiner selbst
  • Tahu kämpft gegen Nektann.
  • Er schmolz Nektann's Waffe aus der Hand.
  • Nektann versuchte den Toa zu erwürgen.
  • Tahu besiegte ihn mit einem Faustschlag.
  • Teridax wollte Bara Magna vernichten.
  • Mata Nui zielte mit den Kräften auf die zwei Monde.
  • Teridax schubste Mata Nui weg.
  • Die beiden kämpften weiter.
  • Gresh besiegte die Skrall.
  • Takanuva und Gresh gaben ihn alle Teile.
  • Die Rüstung schoss in alle Richtung.
  • Die Kraata landeten auf Bara Magna.
  • Teridax war geschockt.
  • Mata Nui schubste ihn zu einem der ankommenden Monde.
  • Teridax lag am Boden und ist tot.
  • Mata Nui verwandelte Spherus Magna in eine bessere Welt.
  • Der Roboter zerfiel aber zu staub.
  • Die Glatorianer und Toa suchten nach der Ignika.
  • Mata Nui überlebte durch die geistige Verbindung der Ignika.
  • Er sagte das sie in frieden weiter leben sollen und das er sie nun verlassen müsste.
  • Kiina nahm die Maske in die Arme und fragte ob er verschwunden sei.
  • Tahu sagte das er es nicht sei und das sie beginnen müssen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.